Vorschau

27.10.2018 - 02.12.2018

Nina Schuiki: any other where – Oleg Kauz: The Ocean Of Nows

Nina Schuiki: Träne, 2018 Oleg Kauz: The Oceans Of Nows, 2018, Videostill




Eröffnung: 26.10.2018 um 19 Uhr

Nina Schuiki: any other where

Nina Schuikis erste institutionelle Einzelausstellung in Deutschland mit dem Titel „any other where“ zeichnet ein besonderer Umgang mit dem Ort ihrer Präsentation aus. Durch ihren expliziten Bezug auf räumlich-temporale und historische Kontexte lenkt sie die Aufmerksamkeit mit ihren Arbeiten auf Aspekte, die den Räumen und Begebenheiten per se eingeschrieben sind, zumeist aber nicht wahrgenommen werden. Sie kreiert für den Kunstverein Wilhelmshöhe unter anderem neue, orts-spezifische Arbeiten, die die Architektur des Ausstellungsraumes werkinhärent thematisieren. So werden raumhohe dünne Wachsstelen, die sie vor Ort neu erstellt, die Raumwahrnehmung verändern. Schuikis Interesse gilt Fragen der Formfindung wie auch Akten der Sichtbarmachung und Wahrnehmung.

Kuratiert von Julia Katharina Thiemann

Die Ausstellung wird gefördert durch die Stadtwerke Ettlingen, den Freundeskreis des Kunstvereins Wilhelmshöhe e.V. und das Österreichische Kulturforum Berlin.

Oleg Kauz: The Ocean Of Nows

In den Räumen des Kunstvereins Wilhelmshöhe Ettlingen e.V. zeigt Oleg Kauz eine ortsspezifische, mehrteilige Raum- und Videoinstallation. Von der Abgeschiedenheit sowie dem Kommen und Gehen der temporären Ausstellungen des Hauses inspiriert, thematisiert die Arbeit die absurde Zeitlichkeit des „Zeitgeistes“. Als Phänomen eines bereits von der Gesellschaft reflektierten Jetzt kennzeichnet es sich als vergangene Gegenwart und zeigt somit auch die zeitlich bedingte, fragwürdige Aktualität und Auslegung von Geschichte. Die Videoinstallation stützt sich spielerisch auf Friedrich Nietzsches „Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben“ und umkreist die Frage, was zeitgenössische Kunst ist, sein kann und vielleicht bereits war.

Kuratiert von Christian Falkner

Die Ausstellung wird unterstützt durch die LBBW Bank, die BBBank und die Stadtwerke Ettlingen.

Zu beiden Ausstellungen erscheint jeweils eine Publikation mit vielen farbigen Abbildungen und umfangreichem Text der Kurator*innen Julia Katharina Thiemann sowie Christian Falkner und Grußwort der Vorsitzenden Mona Leidig.

Eröffnung: Freitag, den 26. Oktober, 19 Uhr
Laufzeit der Ausstellung: 27.10. - 02.12.2018
Öffnungszeiten: Mi - Sa 15 - 18, So 11 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung
Eintritt frei