Vorschau

13.12.2018 - 16.12.2019

Höhenluft #15.2

Tim Hendel
Márton Dés
Sarah Degenhardt
Kimino Hanya

Eröffnung: 12.12.2018 um 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 13.12. - 16.12.2019

Im Jahr 2018 gliedert sich die Höhenluft nicht in zwei einzelne Ausstellungen, sondern die Höhenluft #15 wird in zwei Teilen gezeigt. Warum das dieses Mal so ist, kann recht einfach formuliert werden: In der Bewerbungsphase Anfang 2018 wurde der Jury schnell bewusst, dass mit den vorliegenden Bewerber_innen innovative und spannende Gruppen gebildet werden können. Studierende aus Karlsruhe und Stuttgart haben die Chance über die Grenze der eigenen Institution hinaus mit anderen Kunststudenten_innen in Interaktion zu treten und sich künstlerisch auszutauschen.

Zur Höhenluft #15.2 bilden Tim Hendel und Márton Dés (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart) ein  ephemeres Künstlerkollektiv und werden während der Ausstellungsdauer täglich vor Ort Zeichnungen anfertigen. Ohne jegliche Vorstudien oder Planungen entstehen diese Zeichnungen erst durch und mit der Wilhelmshöhe, seiner Umgebung und seiner Räumlichkeiten.
Sarah Degenhardt (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe) widmet sich ebenfalls einer Rauminszenierung und wird eine Licht-Arbeit mit expliziten Raumbezug kreieren. In ihren vorhergehenden Installationen wurden Fragen zum Licht, der Farbe und der Fläche in den Vordergrund gerückt. Die Raum-Ordnung wurde in Frage gestellt und unter neuen Prämissen beleuchtet und fragmentarisch verschoben.
Kimino Hanya (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe) fordert nicht nur die visuelle, sondern auch die phonetische Konzentration der Betrachter. In ihren filigranen Arbeiten entstehen durch die auditive Wahrnehmung der Betrachter spezifische und subjektive Klänge, die allerdings nur in der Vorstellungskraft bestehen.
Mi-Sa 15-18 Uhr, So 11-18 Uhr