Aktuell

11.11.2017 - 10.12.2017

Eckart Steinhauser

Eckart Steinhauser: Kristall IV, 2016

KRISTALLE

Eckart Steinhauser ist Bildhauer und verschreibt sich einer Mystik des Alltäglichen. Dabei entstehen Skulpturen über Dinge, die uns unmittelbar umgeben, wie Bett, Tisch, Leitern und Stühle, untereinander kombiniert oder durch Balken und Bretter zu plastischen Zeichen verbunden. Ausgeführt sind diese Skulpturen meist in schweren, dunklen Hölzern, die Steinhauser handwerklich präzise fügt und behandelt.
Zu diesen Arbeiten gesellen sich seit einiger Zeit Skulpturen aus der Werkgruppe der Kristalle, geschlossene, durch unregelmäßige Flächen aus Stahl begrenzte Volumen. Sie sind angesiedelt in einem Übergangsbereich zwischen Platonischen Körpern und schlichten Felsbrocken, dabei inhaltlich vollkommen offen und voller assoziativer Bezüge.
Für die Ausstellung im Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen ist eine mehrteilige, aufeinander bezogene Gruppe von Kristallen geplant. Was beide Werkgruppen vereint ist ihre Verbindung aus regelgemäßen und regelverweigernden Anteilen, die geordnete Abweichung vom Erwartbaren und ihre oft emblematische Gestalt. Damit werden sie zu Zeichen des täglichen Lebens und verhandeln umgekehrt den Alltag als Zeichen und Sehnsuchtsort.
Christoph Bauer (Singen) schreibt im Katalog von 2012:
„Auf diese Weise kann der Betrachter die in Eckart Steinhausers Arbeiten anschaulich verhandelten Spannungszustände, Gegensatzpaare und Richtungswechsel, all die wahrgenommenen Euphorien und Gefährdungen als Verweise auf seine eigenen condition humaine, als Gleichungen 'auf das Spiel der Möglichkeiten in den kleinen und großen Baustellen' (Dorothee Höfert) seines alltäglichen Lebens verstehen. Er folgt damit dem Künstler Steinhauser, der seine Art der Bildhauerei als gestalterische Praxis auffasst, die mitten im täglichen Lebensvollzug steht.“

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog

Eröffnung: Freitag, den 10. November, 19 Uhr
Begrüßung: Camilla Bonath-Voelkel
Einführung: Dr. Chris Gerbing, Kunsthistorikerin

Sonntag, den 3. Dezember, 15 Uhr
Künstlergespräch und Katalogpräsentation
Camilla Bonath-Voelkel im Gespräch mit Eckart Steinhauser

Öffnungzeiten: Mi - Sa 15:00 -18:00 Uhr, So 11:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung
Eintritt frei

 

Der Kunstverein veranstaltet neben Ausstellungen und Kunstprojekten im öffentlichen Raum auch Vorträge und Lesungen.

Gerne können Sie sich für unseren Mail-Newsletter  anmelden.